Ob Bill Gates diesen Satz wirklich gesagt hat und ob es tatsächlich im Jahr 1996 war, ist schwer zu sagen. Aber letztlich auch egal. Wichtig ist, was er für Ihre Online oder Social-Media Präsenz bedeutet.

Die Königin bzw. der König ist in einem Staat, zumindest offiziell, die wichtigste Person. Der Satz „Content is King“ orientiert sich an diesem Bild, der Content ist also das Mächtigste und gleichzeitig Wichtigste.

Das Königreich

Und für wen? Um in unserem Bild zu bleiben: Der Bereich, in dem diese Redewendung heute regiert, ist, wie schon erwähnt, das Marketing. Im Speziellen die Suchmaschinenoptimierung und das Content Marketing. Folglich ist der Inhalt einer Webseite die Basis für ihren Erfolg. Schlechter Inhalt oder wenig Inhalt gibt keinen oder kaum Erfolg. Oder motivierender: Toller Inhalt = erfolgreiche Internetseite.
Einfach Texte, Bilder, Videos und Grafiken auf die Webseite zu „klatschen“, um die leeren Bereiche aufzufüllen, ist also auch nicht die Lösung. Content ist nämlich nicht immer King. Die Inhalte müssen sorgfältig ausgewählt und gut aufbereitet sein.

Sind die Inhalte einer Webseite interessant für die Besucher, bleiben sie länger, klicken vielleicht noch andere Unterseiten an. Die Webseite und damit die Marke oder das Unternehmen werden für den Nutzer attraktiver. Auch Google registriert hochwertige Inhalte und gibt der Seite ein besseres Ergebnis bei den Suchergebnissen.

Content-Marketing

Der Hofstaat

Wie in einem echten Königreich macht aber der König, also der Inhalt, alleine noch keinen Staat. Es gibt noch weitere Faktoren, die einer Webseite zu ihrem Erfolg verhelfen: Ein schönes Layout, eine übersichtliche Struktur, interessante Bilder, eine gute Typografie und so weiter…

Das Volk

Der König und der Hofstaat wollen, zumindest in unserer romantischen Vorstellung, Gäste aus Nah und Fern an ihren Hof locken. Auch unser König mit seinem Hofstaat, also der Inhalt der Webseite und die anderen Elemente, sollen Aufmerksamkeit erzielen. Das erreichen Sie unter anderem durch Push-Marketing wie gezielte Bannerwerbung und Social Media.

Sie möchten mehr über unsere Arbeit erfahren? Gerne. Wir haben auch Café und Kekse. Übrigens: Wir können zwar erklären, was „Content is King“ bedeutet, verwenden werden wir den Satz aber trotzdem nicht. Nein. Wäre zu plakativ 🙂

Allez!