Tracking mal anders, die smarte Lösungen für Hausnotrufe

Tim Drebes mit David Traens im Podcast

„Meine Oma ist die treuste Kundin.“

Zur Folge

Wie oft begegnen Ihnen im Alltag Probleme bei denen Ihnen der Gedanke kommt: Warum hat dafür eigentlich noch niemand eine Lösung erfunden?

Tim Drebes ging es ähnlich. Ihn motivierten persönliche Hintergründe gemeinsam mit Dr. Richard Feichtinger und Holger Mannweiler einen intelligenten Sicherheitsbegleiter zu entwickeln.

Hausnotrufe sind Bestandteil vieler Seniorenhaushalte. Allerdings nutzen nur 13% der Menschen ihren Notrufknopf. Die Secufy-Gründer wollten dieses Problem lösen. Der von ihnen entwickelte Sicherheitsbegleiter erkennt mittels eingebauter Bewegungssensoren, ob das Gerät getragen wird oder nicht. Das schließt eine Sicherheitslücke.

Mein Gast ist ein Mainzer Bub und hat Maschinenbau studiert. Er war Unternehmensberater bei Capgemini Invent, bevor die Pandemie kam und er sich einer neue Herausforderung stellen wollte. Er begann 2021 im Gesundheits-Startup Secufy zu arbeiten, nachdem er den Gründer Holger Mannweiler kennenlernte.

In dieser Folge sprechen wir über das Berater sein, zwischenmenschliche Kontakte im Lockdown, Gründung und Verantwortung.

Diese Folge wurde in HQ Remote aufgenommen:
www.podcast-inkubator.de

Diese 0 auf 1 Folgen werden erwähnt:
#012 – Björn Goß – $30 Mio und 50 Mio Nutzer für eine Zukunftsvision des Bankings mit Stocard
#016 – Lena Jüngst – air up: und plötzlich übersteigt die Nachfrage das Angebot
#019 – Jochen Schöllig von Steuerbot – Die Steuererklärung mit einer App revolutionieren?
#020 – Martin Menz von Relaxdays – Von einem Kopfmassagegerät auf €50 Mio. Umsatz
021- Ayan Yuruk von #showrooming The New Retail Agency – Mit Brand Spaces aus Marken messbare Erlebnisse gestalten
Über Gott und die Welt #004 – How to raise money mit Daniel Wild
Über Gott und die Welt #005 – Wie man aus dem Nichts einen Philharmoniker gründet mit Boian Videnoff

Zeitstempel:
4:30 Selbstvorstellung Tim Drebes und Berufseinstieg
5:00 Beratung
15:00 Gründung
19:00 Die Idee von Secufy
40:00 Investitionen und Love Money
48:00 Marketing
1:17:00 Aufgabenteilung
1:24:00 Pandemie und Lockdown
1:30:00 Unternehmenskultur und HR
1:42:00 Delegieren
1:48:00 Produktentwicklung

Zitate:
11:30 Tim Drebes: „Berater sein hat durch Corona ein bisschen seinen Reiz für mich verloren, da der persönliche Kontakt zu Kunden und Team fehlte.“
14:00 Tim Drebes: „Letztendlich ist ein Unternehmen aufzubauen und voranzubringen fast nichts anderes als ein großes Projekt.“
17:00 David: „Wichtig ist in Gründerteams, ob man die gleiche Streitkultur hat und auch einmal ein bisschen die Kontrolle abgeben kann.“
44:00 Tim Drebes: „Meine Oma ist die treuste Kundin.“
44:36 Tim Drebes: „Wir probieren zwar im Team unsere Updates aus, aber das beste Feedback bekommt man von der Zielgruppe selbst.“
48:52 Tim Drebes: „Ein Sicherheitsbegleiter ist teilweise schwieriger zu vertreiben, da gehört viel Brand Awarness dazu und Vertrauen, dass die Kunden haben müssen. Unser System muss sich etablieren und Vertrauen gewinnen. Es ist eine super emotionale Geschichte so ein Gerät zu empfehlen und anzuschaffen.“
1:07:00 Tim Drebes: „Bei unserem Produkt zählt Qualität, denn es ist an Verantwortung geknüpft.“
1:23:27 Tim Drebes: „Ich finde Kundenkontakt wichtig.“
1:31:15 Tim Drebes: „Uns ist es wichtig, dass wir familienfreundlich sind.“
1:44:00 Tim Drebes: „Delegieren bedeutet für mich persönlich Vertrauen schenken, dass Arbeit bzw. Aufgaben auf Dauer funktionieren und auch erfolgreich umgesetzt werden.“

Zur Folge
Von 0 auf 1

Auch zu hören auf: