Durch eine Weltreise zur Gründerin

Janet Carstensen mit David Traens im Podcast

„Wir brauchen mehr Frauen im Unternehmertum!“

Zur Folge

Janet Carstensen war erfolgreiche Außendienstlerin und verkaufte ergonomische Bürostühle. Kurz nachdem sie einen großen Kunden an Land gezogen hatte, entschied sie sich zu kündigen, um die Welt bereisen zu können. Ohne Plan B.

Auf ihrer Reise begegnete ihr u.a. das Thema digitales Nomadentum und weckte ihr Interesse. Warum nicht digitale Nomadin werden? Stattdessen machte sich die gebürtige Nordfriesin 2018 mit ergonomische Gamingstühlen selbstständig: Von Hand gebaut und made in Germany.

Nomadin ist sie trotzdem geblieben: mein Gast lebt in Hamburg und auf Sizilien. Sie stammt nicht aus einer Unternehmerfamilie. Vor der Gründung ihres eigenen Unternehmens machte sie eine Ausbildung im Bereich Mobilfunk- und Telekommunikation, arbeitete dann im Außendienst und machte berufsbegleitend ihren Abschluss zur Handelsfachwirtin.

Janet ist eine humorvolle und angenehme Gesprächspartnerin. In dieser Folge reden wir über digitales Nomadentum, Work Life Balance, Gründungsimpulse und das Reisen.

Diese Folge wurde in HQ Remote aufgenommen:
www.podcast-inkubator.de

Erwähnungen:
Frauen Reisen Solo: Der Ratgeber für alleinreisende Frauen (Buch von Carina Herrmann)
Sebastian Kühn (digitaler Nomade)

Diese 0 auf 1 Folgen werden erwähnt:
Édition spéciale #002 – Mathias Fischedick – Eigene Werte als innerer Kompass
Über Gott und die Welt #003 – Die Kunst der Ausschreibung mit Matthias Stroezel
Über Gott und die Welt #004 – How to raise money mit Daniel Wild
Über Gott und die Welt #005 – Wie man aus dem Nichts ein Philharmonisches Orchester gründet mit Boian Videnoff
#011 – Christina Haneberg – Doppelerfolg mit Blutsgeschwister und Mama Spa
#016 – Lena Jüngst – air up: und plötzlich übersteigt die Nachfrage das Angebot
#017 – Daniel Wild von Mountain Alliance – Serial-Unternehmer und -Investor
#021- Ayan Yuruk von #showrooming The New Retail Agency – Mit Brand Spaces aus Marken messbare Erlebnisse gestalten

Zeitstempel:
2:00 Selbstvorstellung
7:30 Macher*in sein
17:00 Berufseinstieg
31:00 Kündigung und Reisen
42:00 Gründungsimpulse
56:00 Finanzierung
1:08:00 Unternehmensstart
1:22:00 Pandemie
1:30:00 Fehler und Learnings
1:40:00 Work Life Balance

Zitate:
6:56 Janet Carstensen: „Ich bin über meinen Werdegang extrem froh, denn der war Learning by Doing. Ich hatte einen tollen Chef und habe viel gelernt in meiner Ausbildung.“
7:35 Janet Carstensen: „Ich war schon immer eine Macherin! Ich habe mich immer viel eingesetzt, auch in meinen Angestelltenverhältnissen, dabei bin ich auch oft auf Hindernisse gestoßen.“
10:39 Janet Carstensen: „Für mich gibt es Menschen, die reden und Menschen, die machen. Erstere erreichen nichts.“
15:05 David: „Ich sage immer, zuhören heißt bereit zu sein, zu vergessen, was man sagen wollte.“
28:20 Janet Carstensen: „Ich glaube, es gibt nichts Demotivierendes im Job als angebrüllt zu werden.“
53:10 Janet Carstensen: „Die Arbeitsbedingungen unter denen Produkte hergestellt werden, sind für mich sehr ausschlaggebend.“
1:13:53 Janet Carstensen: „Die ersten 1 ½ Jahre nach der Gründung habe ich alles komplett alleine gemacht.“
1:22:40 Janet Carstensen: „Durch die Umstellung auf Home Office in der Pandemie, haben alle Bürostühle benötigt. Im ersten Jahr gab es eine Umsatzsteigerung, im zweiten Jahr Lieferschwierigkeiten.“
1:24:20 Janet Carstensen: „Mein Unternehmen war von Anfang an Remote.“
1:55:05 Janet Carstensen: „Mädels, wenn ihr euch selbstständig machen wollt, dann macht es! Wir brauchen mehr Frauen im Unternehmertum!“

Zur Folge
Von 0 auf 1

Auch zu hören auf: