Über Gott und die Welt mit Dominik Benner von The Platform Group

Dominik Benner mit David Traens im Podcast

„Unternehmen und Erfolgsgeschichten sind nie straighte Storys.“

Zur Folge

Über Gott und die Welt mit…“ ist ein Sonderformat von 0 auf 1. Ich unterhalte mich mit meinen Gästen über alles, was uns gerade interessiert, beschäftigt, antreibt.

Natürlich versuche ich, das Ganze mit Gründertum und Unternehmertum zu verbinden. Meine Gesprächspartner*innen haben aber Ihre eigenen Interessenzentren, über die sie reden wollen. Einfach machen sie es mir nicht, meine Überleitungen sind manchmal… gewagt und das merkt man 😅

**Erwähnungen**:
Seneca (römischer Philosoph, Staatsmann und Dramatiker)
Call My Agent! (französische Comedyserie)
Konrad Adenauer (1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland)
Der Vampir Lestat (Buchreihe von Anne Rice)

Diese Folge wurde in HQ Remote aufgenommen
www.podcast-inkubator.de

Erwähnungen:
Seneca (römischer Philosoph, Staatsmann und Dramatiker)
Call My Agent! (französische Comedyserie)
Konrad Adenauer (1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland)
Der Vampir Lestat (Buchreihe von Ann Rice)

Diese Folgen von 0 auf 1 werden erwähnt:
#002 Benjamin Maerz – Wie man es als Koch von 0 auf 1 Stern bringt
#011 – Christina Haneberg – Doppelerfolg mit Blutsgeschwister und Mama Spa
#013 – Dr. Dominik Benner – €100 Mio. im Jahr, Tendenz steigend
#023 – Moritz Preißer – Granny GmbH – Berlin, Popkultur und die Zukunft von Marken

Zeitstempel:
5:44 Lebensphilosophie und Abenteurer
25:11 Unternehmertum in der Corona Pandemie
30:45 Proaktivität
38:50 Unternehmenskultur
46:43: Nachhaltigkeit und Klimawandel
56:00 Erfolgsgeschichten
1:07:13 Personalentscheidungen
1:14:30 Fake it until you make it

Zitate
7:07 Dominik: „Ich ziehe den Hut vor jedem Menschen, der in seinem kurzen Leben, was wir hier auf der Erde haben spannende Sachen umsetzt, vorantreibt und auch das eine oder andere umsetzen und bewegen kann.“
36:20 Dominik: „Unternehmen und Erfolgsgeschichten sind nie straighte Storys, die nur einseitig sind, die haben auch immer mal Tiefschläge und Rückschläge und unvorhergesehenes.“
38:08 Dominik: „Man muss niemand sein, der etwas Weltbewegendes schafft. Man muss am Ende nur eine Zufriedenheit haben, wenn man von der Erde geht und sagen: „Achtung, das war für mich eigentlich sehr zufriedenstellend und damit war ich happy.“ Deshalb ist immer die Frage, was macht einen glücklich.“
45:50 Dominik: „Führen durch Vorbild. […] Das sind diese klassischen hierarchischen Denkweisen, die man noch heute in Unternehmen beobachtet und die ich schade finde. Ich glaube, man kann auch als Führungskraft oder als Unternehmer gut vorangehen, ohne andauernd irgendwelche Hierarchiesymbole zeigen zu müssen. Ich finde das auch für die Mitarbeiter wichtig.“
1:14:03 Dominik: „Wenn das Leben nicht begrenzt wäre, wäre das Leben in weiten Teilen sinnlos. Man würde es nicht mehr wertschätzen und das würde uns nicht weiterbringen.“

Zur Folge
Von 0 auf 1

Auch zu hören auf: