How to raise money mit Daniel Wild

Daniel Wild im Podcast mit David Traens

Die beste Zeit für Gründer ist jetzt!

Zur Folge

„Über Gott und die Welt mit…“ ist ein Sonderformat von 0 auf 1. Ich unterhalte mich mit meinen Gästen über alles, was uns gerade interessiert, beschäftigt, antreibt. Natürlich versuche ich, das Ganze mit Gründertum und Unternehmertum zu verbinden. Meine Gesprächspartner*innen haben aber Ihre eigenen Interessenzentren, über die sie reden wollen. Einfach machen sie es mir nicht, meine Überleitungen sind manchmal… gewagt. 😅

In Folge 17 des 0 auf 1 Podcasts sprachen wir über seinen beeindruckenden Lebenslauf. Nun ist Daniel Wild erneut zu Gast und wir nehmen uns eine Stunde Zeit, um über das Thema Venture Capital zu sprechen: wie man Investoren findet, was mit dem Geld passiert und wie man es ausgibt, nachdem es eingegangen ist.

Mittlerweile hat mein Gast als Investor in über 150 Firmen investiert. Man kann ihn also „Experten mit solider Erfahrung“ nennen. Nicht destotrotz hört man bei Daniel immer noch die Leidenschaft heraus.

Diese Folge wurde als HQ Remote aufgenommen:
www.podcast-inkubator.de

Erwähnungen:
Schumpetersche Zerstörung/Schöpferische Zerstörung: Begriff aus der Makroökonomie, dessen Kernaussage lautet: Jede ökonomische Entwicklung (im Sinne von nicht bloß quantitativer Entwicklung) baut auf dem Prozess der schöpferischen bzw. kreativen Zerstörung auf.
The Six Secrets of Raising Capital: An Insider’s Guide for Entrepreneurs (Buch von Bill Fisher)

Diese 0 auf 1 Folgen werden erwähnt:
#017 – Daniel Wild von Mountain Alliance – Serial-Unternehmer und -Investor

Zeitstempel:
2:00 Vorstellung
04:00 Pandemie und Eiszeit
16:00 Investoren suchen
24:00 Founder Market fit
31:00 Wachstum
39:00 Gründung und Investitionen
45:00 Geld bekommen und ausgeben

Zitate:
05:43 Daniel Wild: „Es gab noch nie eine bessere Zeit als jetzt für Gründer Geld einzusammeln.“
07:19 Daniel Wild: „Als die Pandemie kam, dachte ich, jetzt kommt die Eiszeit. Bei uns ist das Wort belegt: Wenn eine große Wirtschaftskrise oder ein großer Börsencrash passiert. Da wird erstmal alles eingefroren, deshalb heißt es: Eiszeit.“
17:18 Daniel Wild: „Wir gucken uns aktuell im Monat 60-80 Firmen an von denen wir Pitches bekommen.“
21:30 Daniel Wild: „Es gibt Investoren, die investieren auf der reinen Idee. Das ist der eigentliche Preseat. Da ist noch nichts da außer einer spannenden Idee und einem spannenden Team.“
23:00 Daniel Wild: „Die ersten drei Kriterien für Investitionen sind: Team, Team und Team. Es ist extrem wichtig, dass ein Team überzeugend ist. Überzeugend in den fachlichen Kompetenzen, von der Motivation, von der Erfahrung und vor allem von der Integrität. “
23:57 Daniel Wild: „Das wichtigste für uns als Investoren ist der Founder-Market Fit. Der Gründer muss zum Markt passen.“
31:07 Daniel Wild: „Die meisten Learnings habe ich, weil ich die Fehler gemacht habe.“
51:00 Daniel Wild: „Es ist rational, das Geld welches man als Investition bekommen hat auszugeben, um dann neue Inventionen zu bekommen.“
51:28 David: „Ich sage mir immer: Nichts für den Rückweg halten.“
1:03:33 Daniel Wild: „Man kann nicht nur Investor sein. Wenn man nur Investor ist, verliert man den Touch zur Realität. Man muss ab und zu auch in Firmen arbeiten, Dinge aufbauen, Krisen bewältigen, denn das gehört dazu.“

Alle Podcastfolgen finden Sie hier: 0auf1.com.

Zur Folge
Von 0 auf 1

Auch zu hören auf: