Mit Transparenz und Trockenfrüchten zum Erfolg

Kosta Calios mit David Traens im Podcast

„Aufgeben ist keine Option!“

Zur Folge

Constantinos „Kosta“ Calios, Co-Gründer von KoRo stand bereits kurz nach der Gründung seines Unternehmens vor einer Entscheidung: wie schnell kann er sein Unternehmen an Veränderungen und Herausforderungen anpassen? Wie anpassungsfähig ist er?

Heute stellt sich die Frage: ist der Pivot gelungen?

Kosta ist echter Berliner und studierte Jura. Aber er erbte den Unternehmergeist seines Vaters, und das Verständnis für Zahlen von seiner Mutter. Deshalb gründete er gemeinsam mit Robert Schyska 2014 die Onlinedrogerie KoRo.
Der Idee für den Namen ergab sich durch die ersten beiden Buchstaben der Gründernamen: KOsta und RObert. Mittlerweile führt mein Gast das Unternehmen gemeinsam mit Piran Asci und Florian Schwenkert.

Das Konzept von KoRo ist Großpackungen mit haltbaren Lebensmitteln zu vertreiben. Dabei setzt das Unternehmen auf Transparenz und ein Mindesthaltbarkeitsdatum von mindestens 6 Monaten. Das Sortiment umfasst mittlerweile über 1200 Produkte.

Das 300 Personen große Unternehmen verzeichnete zuletzt eine Umsatz von 65 Millionen. Die Idee von KoRo funktioniert!

Diese Folge wurde in HQ Remote aufgenommen:
www.podcast-inkubator.de

Erwähnungen:
ASCII (Der American Standard Code for Information Interchange ist eine 7-Bit-Zeichenkodierung.)
Kopf schlägt Kapital: Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen – Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein (Buch von Günter Faltin)
Dein Wille geschehe (Buch von Stefan Merath)

Diese Folge von 0 auf 1 wird erwähnt:
Über Gott und die Welt #004 – How to raise money mit Daniel Wild

Zeitstempel:
5:55 Vita von Kosta
10:30 Gründung von KoRo
17:50 Pivot und KoRo 2.0
26:00 Investitionen
36:00 Prozesse
45:00 Delegieren
54:00 Kommunikation und HR
1:08:00 Die Idee von KoRo
1:22:00 Marketing und Cash Flow
1:37:00 Zweifel und Durchhaltevermögen

Zitate:
6:45 Kosta Calios: „Als ich ungefähr 15 Jahre alt war hat mein Vater gemeinsam mit meinem Onkel eine Leichtflugzeugfirma gegründet. Es war cool das mitzuerleben und das hat mich auch stark geprägt.“
16:09 Kosta Calios: „Es ist ein sehr hartes Geschäft, wenn du nur auf den Preis optimierst.“
21:30 Kosta Calios: „Unternehmer sein ist eine Lebensform. Das musst du leben und das musst du wollen.“
45:00 Kosta Calios: „Ich habe festgestellt, dass es gewisse Bereiche gibt, die du abgeben kannst. Aber es gibt andere Bereiche, wo deine DNA und deine Stärken sind, und wo du weißt, es tut der Firma gut, wenn du sie dann übernimmst.“
54:20 Kosta Calios: „Meine goldene Regel, die ich bis heute beibehalten habe: Ich beantworte keine emotionalen E-Mails mehr nach 22 Uhr.“
58:00 David: „Meine Oma sagte immer: Der Ton macht die Musik.“
1:07:09 Kosta Calios: „Ich finde, das persönliche Gespräch kann man nicht ersetzen.“
1:10:25 Kosta Calios: „Pirans Lieblingssatz ist: Flexibilität in der Verpackungsart und Größe. Und das ist es was KoRo ausmacht.“
1:37:35 Kosta Calios: „Wenn ich gezweifelt habe, habe ich mir bewusst gemacht, dass unsere Idee funktioniert. Außerdem bin ich nicht der Typ dafür angestellt zu sein. Ich kann das nicht.“
1:40:35 Kosta Calios: „Jedem der was Eigenes gründen will, kann ich nur raten: Habt den Mut. Wichtig ist, dass man sich entscheidet.“

Zur Folge
Von 0 auf 1

Auch zu hören auf: